Heimatpreis der Gemeinde Herscheid

Im Rahmen des Landesförderprogrammes „Heimat-Zukunft.Nordrhein-Westfalen.Wir fördern, was Menschen verbindet.“ gibt es die Möglichkeit zur Auslobung und Vergabe eines „Heimat-Preises“. „Mit dem Heimat-Preis rückt die Landesregierung in Kreisen, Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich damit auch die Chance, vor Ort in der eigenen Stadtgesellschaft über das Thema Heimat zu diskutieren. […] Damit befähigt die Landesregierung – getreu dem Ziel: Heimat wächst von unten – Gemeinden und Gemeindeverbände vor Ort, dass lokale Engagement unserer zigtausend ehrenamtlichen Tätigen zu würden.“ (MHKBG NRW 2018). 

Der Rat der Gemeinde Herscheid hat mit Beschluss vom 17. Dezember 2018 die Verwaltung beauftragt, die Förderung zur Auslobung und Vergabe des „Heimat-Preises“ im Rahmen des Landesförderprogrammes „Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen.Wir fördern, was Menschen verbindet.“ zu beantragen und vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel vorzubereiten und durchzuführen. Zwischenzeitlich hat die Gemeinde Herscheid den entsprechenden Zuwendungsbescheid mit Bereitstellung der beantragten Förderung erhalten. 

Der Heimatpreis kann an Einzelpersonen oder Gruppen sowie Vereine, Initiativen, Projektgemeinschaften, freie Träger, Unternehmen, Betriebe sowie andere Organisationen, in den ehrenamtlich gearbeitet wird, vergeben werden, deren Leistung einer besonderen Würdigung wert ist. 

 

Die festgelegten Preiskriterien sind zu berücksichtigen:

Besonderer Beitrag

- zur öffentlichen Sichtbarmachung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe

- zur Erhaltung von Traditionen, zur Brauchtumspflege und zur Erhaltung, Bewahrung und Stärkung des lokalen und regionalen Erbes

- zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Plätze und Orte

- zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und zur Verwurzelung von Menschen

- zur außerschulischen Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen in Bezug auf Orts- und Heimatgeschichte, lokale und regionale Traditionen, Brauchtum oder kulturelles Erbe

 

Bewerbungen für den zu verleihenden Heimatpreis 2019 können alle Herscheider

 

  • per E-Mail an schwartpaul@herscheid.de

 

  • per Post mit dem beigefügten Bewerbungsformular an:

Gemeinde Herscheid

Stichwort: Heimatpreis 2019

Plettenberger Straße 27

58849 Herscheid

         richten oder

  •  persönlich im Rathaus, Plettenberger Straße 27, Zimmer 326 abgeben.

  

Bewerbungsschluss ist der 30. August 2019

 

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Friederike Schwartpaul unter Tel. 02357/909386.

Die Entscheidung über die Verleihung des Heimatpreises trifft der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 23. September 2019. Der Termin der Preisverleihung wird im Anschluss daran bekanntgegeben.

Weitere Informationen zum Heimatförderprogramm der Landesregierung finden Sie unter: www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm.

 

Anlagen:

Bewerbungsformular

Flyer zum Heimatpreis 2019