Vorsicht in Waldgebieten vor Hangrutschen

Der Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises warnt vor Outdoor-Aktivitäten in Wäldern und Tallagen. Noch sind die Folgen des Unwetters nicht beseitigt. Nach wie vor bestehen Risiken durch Hochwasser. Unterspülungen können zu Hangrutschen führen. In Wäldern bestehen zudem Gefährdungen durch umgestürzte Bäume und herabstürzende Äste. Wanderer und Radfahrer sollten sich nicht in Gefahr begeben und warten, bis die Wege wieder instandgesetzt sind.