Wegesanierung wird gefördert

Dank finanzieller Hilfe des Landes kann die Gemeinde zusätzlich Wirtschaftswege im Außenbereich sanieren. Heute ging der Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung über 410.567,86 Euro im Rathaus ein. Herscheid als Flächengemeinde mit einem Wegenetz von rund 440 Kilometern Wirtschaftswegen fällt es schwer, dieses in einem einwandfreien Zustand zu halten. 2017 hatte die Gemeinde daher ein Wegenetzkonzept erstellt, das jetzt als Antragsgrundlage diente. Die Förderung ist eine große Hilfe bei der Beseitigung des Sanierungsstaus. Die geplanten Sanierungsmaßnahmen von 684.279,75 Euro fördert das Land NRW im Bewilligungszeitraum bis zum 30.11.2021 aus Mitteln zur nachhaltigen Modernisierung ländlicher Infrastruktur zu 60 Prozent.