STADTRADELN: Technikberatung und Pedelec-Training des ADFC

Als Bestandteil des Rahmenprogramms zur STADTRADELN-Kampagne für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität, an der Herscheid in diesem Jahr zum ersten Mal teilnimmt, veranstaltet die Gemeinde am 18. August 2022 in Kooperation mit dem ADFC eine Technikberatung für Fahrräder und ein Pedelec-Training.

Technik-Beratung
Am Donnerstag, 18. Augst 2022 von 9.00 bis 10.00 Uhr, haben alle Interessenten in Herscheid die Möglichkeit, sich hinsichtlich ihres Fahrrads (E-Bikes) oder eines bevorstehenden Kaufes vom ADFC technisch beraten zu lassen. Außerdem wird Hilfe zu kleineren Einstellarbeiten angeboten. Die Technikberatung findet im Bürgersaal des Rathauses statt.

Pedelec-Training
In den letzten Jahren ist die Anzahl an Pedelecs extrem stark gestiegen. Dadurch steigt auch die Anzahl der Unfälle, in die Pedelecfahrer verwickelt sind. Um die Gefahren im Umgang mit Pedelecs zu minimieren, bietet die Gemeinde Herscheid gemeinsam mit dem ADFC Märkischer Kreis am Donnerstag, 18. August 2022 um 10.00 Uhr, eine kostenlose Schulung zum sicheren Umgang mit Pedelecs (E-Bikes) an. Durchgeführt wird die Schulung von Sebastian Rittner, einem eigens dafür ausgebildeten Tourguide vom ADFC. Treffpunkt ist das Rathaus der Gemeinde Herscheid.
 

Was erwartet die Teilnehmer/innen?
Das Pedelec-Training ist so konzipiert, dass die Teilnehmer/Innen die hier aufgelisteten Lernziele erreichen können:

1. Balance und grundlegende Fahrtechnik

Die Teilnehmenden können

• sicher auf- und absteigen

• sicher anfahren, bremsen und anhalten

• mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten spurstabil und kontrolliert Pedelec fahren

• kontrolliert Kurven fahren
 

2. Sicherheit in Bewegung

Die Teilnehmenden können

• Hindernissen ausweichen und Engstellen passieren

• auf verschiedenen Untergründen fahren

• Geschwindigkeit reduzieren und erneut beschleunigen, ohne anzuhalten

• eine kurze Strecke mit nur einer Hand am Lenker fahren

• kurz zur Seite und nach hinten blicken, ohne die Balance zu verlieren
 

3. Interaktion mit anderen Verkehrsteilnehmern

Die Teilnehmenden können

• auf andere Verkehrsteilnehmer situationsgerecht reagieren (ausweichen, überholen,
überholen lassen)

• situationsgerecht bremsen und rechtzeitig anhalten

• die Klingel während der Fahrt betätigen

• Richtungsänderungen anzeigen
 

4. Fahrradkunde – Besonderheiten des Pedelecs

Die Teilnehmenden kennen

• die Ausstattung eines verkehrssicheren Pedelecs

• die grundsätzlichen Arten von Bremsen, Schaltungen und Bereifungen

• zweckmäßige Kleidung für das Radfahren
 

5. Regelgerechtes Verhalten im Straßenverkehr

Die Teilnehmenden kennen

• die wesentlichen Verkehrsregeln und Verkehrszeichen für den Radverkehr auf Radwegen
und Fahrbahnen

• richtiges Verhalten an Ampeln, Kreuzungen, Kreisverkehren, Bahnübergängen und
Haltestellen

Zunächst wird bei dem Training ein Übungsparcours absolviert, anschließend fahren die Teilnehmenden gemeinsam eine kurze Rundtour (etwa sechs Kilometer) durch die Ebbegemeinde.

„Sicherheit ist das oberste Gebot im Straßenverkehr und gerade der Umgang mit dem Pedelec ist häufig nicht so trivial, wie es auf den ersten Blick scheint. Durch die elektrische Unterstützung können leicht hohe Geschwindigkeiten erreicht werden und auch die Fülle an Verkehrsregeln ist häufig nicht allen Teilnehmenden des Straßenverkehrs allumfänglich bekannt. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir den Einwohnerinnen und Einwohnern in Herscheid gemeinsam mit dem ADFC Märkischer Kreis ein solches Angebot machen können“, betont der Klimaschutzmanager der Gemeinde, Simon Mai.

Alle Interessenten können sich bis zum 16. August 2022 telefonisch unter 02357/9093-28 oder per E-Mail an mai@herscheid.de für das kostenlose Training anmelden.

Bei Unwetter (Regen oder heftiger Wind) kann das Training aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden. Informationen dazu ergehen zeitgerecht an die angemeldeten Teilnehmer. Voraussetzung für das Training ist das Tragen eines Radhelmes.

Die Gemeinde Herscheid und der ADFC freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen!

Für Fragen und Anmerkungen steht Ihnen Herr Mai unter 02357/9093-28 oder mai@herscheid.de gerne zur Verfügung.