Heiraten im Teil-Lockdown – was ist erlaubt?

Im Moment steht das öffentliche Leben so gut wie still. Eine gute Nachricht gibt es jedoch: Es darf immer noch geheiratet werden. Allerdings sollten Sie sich überlegen, ob eine Hochzeit aktuell für Sie in Frage kommt, denn die Pandemie zwingt uns dazu, verschärfte Hygienevorschriften einzuhalten und deshalb gilt momentan: Leider dürfen nur wenige Gäste an der Zeremonie teilnehmen und es herrscht eine Maskenpflicht für Trauzeugen und Gäste.

Egal ob Trauzimmer oder Spieker: Neben dem Hochzeitspaar und dem Standesbeamten dürfen zwei Trauzeugen und weitere 5 Gäste teilnehmen. Mehr geht aktuell einfach nicht, denn der Mindestabstand wäre nicht zu gewährleisten. Außerdem gilt in den Räumlichkeiten eine Maskenpflicht.

Weitere Informationen zum Thema Eheschließung haben unsere Standesbeamten für Sie.

Das sind bei uns...

Frank Holthaus (holthaus@​herscheid.de,   Tel. 02357 / 9093 - 15), Angelika Kanzler (kanzler@​herscheid.de Tel. 02357 / 9093-28) und Marc Krehmer (krehmer@​herscheid.de Tel. 02357/90 93 - 38).