Freiwillige bringen Waldspielplatz auf Vordermann

Fotos: Clever

Der Waldspielplatz am Eichenweg hat ein frisches Gesicht bekommen. Eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Herscheider hat sich vor einigen Monaten zusammengefunden, um das etwas in die Jahre gekommene Gelände wieder aufzuhübschen.

Die Idee zur Umgestaltung kam dem Herscheider Ratsherren Tobias Clever relativ spontan. 2020 sei er während des Lockdowns hin und wieder mit seiner Tochter auf dem Spielplatz gewesen. "Die Möglichkeiten, die man dort vor vielen Jahren noch hatte, waren nicht mehr gegeben. Das Gelände hat über die Jahre einfach an Attraktivität verloren", erklärt Clever seine damalige Motivation. Relativ schnell habe er sich überlegt, wie man den Spielplatz mit wenig Aufwand und ohne große Kosten umgestalten könne. "Gerade die Lage am Wald bietet viel Potenzial, da kann man viel draus machen, das war mir schnell klar", so Clever. Seine Intention: Unterstützung holen und die Spielplatzgestaltung selbst in die Hand nehmen.

Gesagt, getan. Clever sprach weitere Eltern an, die den Spielplatz mit ihren Kindern hin und wieder nutzen oder in der Umgebung wohnen. So fand sich schnell eine kleine Gruppe von Interessenten; über einen Aufruf über das Soziale Netzwerk Facebook kamen noch ein paar Freiwillige hinzu.

"Danach habe ich dann Kontakt mit der Gemeinde aufgenommen, um unser Vorhaben vorzustellen und mich zu informieren, wie man solch eine Aktion angehen kann und was zu beachten ist", so Clever. Bürgermeister Schmalenbach und Co. gaben direkt grünes Licht und nach wenigen Formalitäten konnten die Frewilligen loslegen. Totholz beseitigen, Zaun reparieren, Müll entfernen, den Sandkasten säubern  - das waren nur einige Aufgaben, die die Herscheider Gruppe in mehreren Aktionen in Angriff nahmen.

Mit der Zeit wurden neue Ideen entwickelt und weitere Helfer kamen mit dazu:  Die SGV-Abteilung Herscheid spendete eine Holztruhe für Spielgeräte. "Auch der Bauhof hat mit angepackt, sodass es uns in relativ kurzer Zeit möglich war, einiges zu bewirken und den Spielplatz wesentlich zu verschönern", erklärt Clever stolz. Durch die Gemeinde konnten zusätzlich kleinere Spielgeräte neu angeschafft werden. Auch eine kleine Wildblumenwiese konnten die Ehrenamtler anlegen. Größere Anschaffungen sollen in der kommenden Zeit über weitere Spenden realisiert werden.

"Schön wäre beispielsweise noch ein Waldsofa oder eine Infotafel für Kinder. Wir hoffen, dass wir den Platz nach und nach immer schöner machen können. Das geht aber nur gemeinsam", erklärt Tobias Clever. Er hofft weiterhin auf die Unsterstützung seiner Mitstreiter und auf Spenden der Herscheider.

Übrigens: Die eigenen Facebookgruppe "Wald- und Abenteuerspielplatz Herscheid" soll Interessierte über Aktionen und Neuerungen informieren.

Da die Gruppe kein eigener Verein ist, dürfen die Mitglieder das Vereinskonto der SGV-Abteilung Herscheid "mitnutzen". Wer sich also dazu berufen fühlt, für die Aktion zu spenden und zur Spielplatzgestaltung mit beizutragen, kann auf folgendes Konto spenden: Sauerländischer Gebirgsverein, DE 694585 0005 0000 4114 88, Verwendungszweck "Waldspielplatz".