Bautagebuch Bildungszentrum: Außengelände wird gestaltet

Mitte April haben die Baurbeiter bereits, wie zuvor berichtet, die neue Eingangstreppe errichtet, die gegenüber der jetzigen alten Turnhalle, also an der Nordseite des Gebäudes zu finden ist. Vom Haupteingang wurde in den vergangenen Tagen (Ende April/ Anfang Mai) die barrierefreie Rampenanlage mit einer Winkelstützmauer errichtet, damit Rollstühle, Kinderwagen, Rollatoren und Co. problemlos ins Gebäude gelangen können. Diese Rampe führt vom Haupteingang bis auf den Parkplatz vor dem Gebäude.

Auf der Außenanlage gibt es auch noch einiges zu tun: Der Einmündungsbereich von der Bergstraße aufs Schulgelände wurde in den vergangenen Tagen bereits umgestaltet. Die Verkehrsführung wurde dahingehend geändert, dass im Einmündungsbereich der Grundschule der vorbeifahrende Verkehr etwas augebremst wird. Diese Maßnahme dient der Verkehrssicherheit.

Im Gebäude selbst gibt es ebenfalls Fortschritte: Der erste Bauabschnitt (Aula, Mensa etc.) ist so gut wie fertig. Dort wurde in der neuen Aula bereits die Bühnentechnik installiert und angebracht. Im zweiten Bauabschnitt, der alten Hauptschule, geht es ebenfalls voran. Dort werden zur Zeit die Fußböden verlegt. Außerdem sind die Trockenbauer und Maler beschäftigt, bevor die Elektriker die Restabeiten erledigen können. Außerdem soll in den kommenden Tagen die Blitzschutzanlage installiert werden.

Das detaillierte Baustellentagebuch zum Bildungszentrum mit allen Fotos und Fortschritten gibt es hier zu sehen.