Aufräumen nach dem Hochwasser/ Wichtige Informationen zu Sperrungen

Der Regen hat aufgehört - die Wassermassen sind aber dadurch leider nicht automatisch verschwunden. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Herscheid und des Bauhofes sind auch heute  noch im Einsatz und für sie heißt es jetzt: aufräumen und die entstandenen Hochwasserschäden von Mittwoch so gut es geht zu beseitigen.

UPDATE: Falls auch Sie irgendwo im Gemeindegebiet Hilfe benötigen und die Einsatzkräfte erreichen möchten, wählen Sie bitte den Notruf über die 112, der Meldekopf der Feuerwehr Herscheid wurde am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr aufgelöst und somit sind die Kräfte nicht mehr im Gerätehaus zu erreichen.

Bereits am späten Mittwochabend konnte sich Bürgermeister Uwe Schmalenbach bei allen Helfern für ihr großes Engagement bedanken und ein erstes Fazit ziehen. Am frühen Donnerstagmorgen ging es dann für alle Beteiligten mit einer Lagebesprechung im Rathaus weiter, bevor die Einsatzkräfte sich wieder auf den Weg machten, um weiter anzupacken.

Wichtige Info zu Straßensperrungen in Herscheid:

Für alle Verkehrsteilnehmer noch gesperrt ist die Höllmecke und zwischen Hardt und Herscheider Mühle ist ebenfalls momentan kein Durchkommen. Der direkte Weg von Herscheid nach Werdohl ist also aktuell nicht frei.

Zwischen Hohl und Höllmecke gilt: Anlieger frei bis Höllmecke 2.

Bitte beachtet, dass die Durchfahrt lediglich für Anlieger erlaubt ist, da dort noch die Einsatzkräfte beschäftigt sind und/ oder eine Gefahrensituation besteht.

Im Bereich Verse gibt es eine neue Vollsperrung. Bewohner aus dem Ort kommen über die Herscheider Mühle Richtung Ober-Stuberg - Berghagen - Walterschlade nach Herscheid und auch über die Strecke wieder zurück.

Die Anwohner aus Schönebecke und Vogelsang kommen Richtung Schwarze Ahe "raus" aus dem Tal in Richtung Werdohl.

Die Feuerwehr Herscheid ist aktuell wieder ausschließlich über die 112 erreichbar!

Alle aktuellen Sperrungen und Hinweise seht ihr hierhttps://bit.ly/3z2gKvC#Sperrung#Unwetter#feuerwehr#einsatz#Hochwasser#gemeindeherscheid#herscheid#bauhof#Ordnungsamt#Gefahrenabwehr#verkehrssicherung#feuerwehreinsatz

 

Freibad Herscheid:

Der Bruchbach im Herscheider Freibad war am Mittwochabend über die Ufer getreten. Dort laufen auch am Donnerstag noch Aufräumarbeiten, dennoch ist das Freibad regulär geöffnet.